Links oben: Was kommt 2016?

20. Dezember 2015

Die Zukunft in nächster Nähe, in etwas weiterer Entfernung und ganz grundsätzlich betrachtet – „Links oben“ heute mit einer Spezialausgabe, die sich unter dem Strich mit den Erwartungen und Trends für 2016 beschäftigt…

Continue reading

Die Medienwelt, ein Periskop…

6. Juni 2015

Ein paar einfach zu handhabende Apps, ein halbwegs gutes Smartphone, ein passables, kleines Mikro – und ein funktionierendes Netz: Mehr braucht man nicht, wenn man von überall auf der Welt mit bewegtem Bild berichten will. Nach all den Entwicklungen der letzten Jahre ist es keine gewagte These mehr: Journalismus und Journalisten kommen ohne bewegtes Bild nicht mehr aus.

Continue reading

Die digitalen Alleskönner

10. Mai 2015

Journalismus wird (bewegt)bildlastiger und immer weniger nach klassischen Gattungen unterscheidbar. Im Gegenteil: Zunehmend mehr machen alle alles. Und vor allem: immer mobiler und immer öfter in sozialen Netzwerken. Eine re:publica-beeiflusste Bestandsaufnahme des Journalismus im Frühjahr 2015.

Continue reading

Auf der Suche nach dem neuen Journalismus

17. April 2015
Facebook, Instagram und WhatsApp: Drei der größten mobilen Anbieter gehören jetzt zu Facebook. Und Facebook alleine ist jetzt schon ein enorm wichtiger Trafficbringer...

Wenn man über digitalen Journalismus der Gegenwart spricht, dann wird eines schell klar: die Unklarheit, wenn es um neue, digitale Erzählformen geht. Zumindest so viel scheint ja festzustehen: Auch wenn die klassischen Disziplinen des Journalismus Bestand haben, die spannende Aufgabe dürfte es sein, neue Erzählformen zu finden.

Continue reading

Links oben: Schon wieder alles ganz anders…

11. Juni 2014

Manchmal muss man sich ja einfach mal Erkenntnisse bestätigen lassen, die man eigentlich schon länger hatte. Welche Trends beispielsweise den Journalismus der Zukunft prägen könnten. Oder dass soziale Netzwerke inzwischen ein entscheidender Faktor bei der Themenauswahl von Redaktionen geworden sind.

Continue reading

Was Journalisten über Webseher wissen sollten

6. November 2013
Videos im Netz: Rund drei Viertel aller deutschen Onlinenutzer sehen sie mehr oder weniger regelmäßig.

Wenn von der Zukunft des Journalismus die Rede ist, dann bleibt eine Gattung inzwischen nicht mehr außen vor: Bewegtbild. Webvideos haben sich als eine eigene Darstellungsform etabliert. Mit „Fernsehen im Netz“ haben sie häufig nichts mehr zu tun. Und das wird von den Nutzern offenbar gutgeheißen: Die Zahl der regelmäßigen Video-Nutzer ist inzwischen auf einem Höchststand angekommen.

Continue reading