Warum kein Journalist mehr an Videos vorbeikommt

10. Februar 2015

Kaum eine Darstellungsform hat in den letzten Jahren eine derart rasante Veränderungen erlebt wie das bewegte Bild. Nicht nur, dass es den Sprung vom TV zu einem festen Bestandteil journalistischer Angebote im Netz geschafft hat. Und nicht nur, dass es sich als „Webvideo“ und eigene Gattung auch vom TV emanzipiert hat und inzwischen eben keinesfalls nur „TV im Netz“ ist. Inzwischen erobert es auch seinen Platz in dem, was wir momentan noch „Echtzeitberichterstattung“ nennen (und was irgendwann mal hoffentlich einen etwas weniger sperrigen Namen bekommt).

Continue reading

Schau einer an: Warum Videos das Netz verändern

14. August 2014

Es gibt Zahlen, die ganz banal erscheinen. Aber dennoch sagen sie enorm viel über Entwicklungen aus. Diese hier beispielsweise: Rund drei Viertel aller Internetnutzer in Deutschland schauen sich inzwischen regelmäßig gestreamte Videos im Netz an. Das entspricht immerhin rund 40 Millionen Menschen.

Continue reading

Der Alltag im Lokaljournalismus

14. Februar 2014

Alles redet von Multimedia, Internet und mobilem Journalismus – aber wie sieht eigentlich der journalistische Alltag an der Basis aus? Die neueste Folge des ABZV-Videoreporters gewährt spannende Einblicke.

Continue reading

Joko, Klaas und ein Webvideopreis

6. Februar 2014

Am 24. Mai vergibt die European Web Video Academy (EWVA) im Capitol Theater in Düsseldorf zum vierten Mal den Deutschen Webvideopreis. In insgesamt 14 Kategorien werden innovative und herausragende Online-Videos aus dem deutschsprachigen Raum ausgezeichnet. Unter webvideopreis.de können vom 3. Februar bis zum 16. März Beiträge eingereicht werden.

Continue reading

Was Journalisten über Webseher wissen sollten

6. November 2013
Videos im Netz: Rund drei Viertel aller deutschen Onlinenutzer sehen sie mehr oder weniger regelmäßig.

Wenn von der Zukunft des Journalismus die Rede ist, dann bleibt eine Gattung inzwischen nicht mehr außen vor: Bewegtbild. Webvideos haben sich als eine eigene Darstellungsform etabliert. Mit „Fernsehen im Netz“ haben sie häufig nichts mehr zu tun. Und das wird von den Nutzern offenbar gutgeheißen: Die Zahl der regelmäßigen Video-Nutzer ist inzwischen auf einem Höchststand angekommen.

Continue reading

Videos einbetten: Legal? Egal!

27. April 2013

Vorsicht beim Einbinden von fremdem Videos: Die Rechtslage ist nicht nur seit Jahren ungeklärt – der BGH hat zudem inzwischen angedeutet, dass er das Framing von Videos generell anders bewertet als einen „normalen“ Link. Oder anders gesagt: Selbst dann, wenn ein Video ganz legal auf YouTube hochgeladen wurde, heißt das womöglich noch lange nicht, dass man es ohne generelle Erlaubnis auf seiner eigenen Seite einbinden darf.

Continue reading