DDJ: Als die Daten laufen lernten…

17. Oktober 2013

Ein Begriff, den es zuvor nicht gab, ist in den letzten Jahren immer wieder aufgetaucht: Datenjournalismus ist nicht einfach nur eine Technik, sondern inzwischen zu einer ganz eigenen Gattung mit der eigenen Berufsbezeichnung “Datenjournalist” geworden. Aber was ist das überhaupt – Datenjournalismus? Auftakt einer Serie zu den neuen Darstellungsformen und Möglichkeiten im Journalismus.

Continue reading

Streamen, filmen, hören: Journalismus von unterwegs

28. September 2013

Videostreaming von unterwegs, dazu Videos, Audios und Fotos: Journalismus wird immer mobiler und kann zunehmend auch in Beinahe-Echtzeit stattfinden. Alles, was man dazu braucht, sind ein Smartphone und/oder ein Tablet. Und ein paar Apps. Ein aktueller Überblick über die Software, die man als Journalist kennen sollte.

Continue reading

Tame: Der Twitter-Bändiger

8. August 2013

Eine neue „Suchmaschine“ könnte vor allem für Journalisten ein gutes Recherchetool werden: „Tame“ durchsucht, filtert und katalogisiert „Twitter“ so schnell und übersichtlich, wie man es alleine nicht hinbekommt.

Continue reading

Mit ein paar Klicks zum DDJournalisten

22. Juli 2013

Datenjournalismus im Lokalen – das ist immer noch sehr viel mehr Ausnahme denn die Regel. Dafür gibt es vermutlich eine ganze Reihe Gründe. Einer davon dürfte die vermeintlich immer noch komplexe Umsetzung solcher Projekte sein. Der Weg von der Excel-Tabelle zur animierten Infografik ist vermutlich schwer nachvollziehbar, wenn man ihn noch nie beschritten hat.

Continue reading

Yahoo: Neues Tumblr, neues Flickr, neues Image

22. Mai 2013

Yahoo galt lange Zeit als eingeschlafener Riese aus den Gründerzeiten des Webs. Doch die neue Chefin, die Ex-Google-Frau Marissa Mayer, sorgt gerade dafür, dass Yahoo in der Öffentlichkeit wieder wahrgenommen wird: Neues Image, neue Produkte. Mit Flickr und Tumblr gehören jetzt zwei Produkte zum Konzern, die auch für Journalisten spannende Werkzeuge sein können.

Continue reading

Wie der Rechner zum Tonstudio wird

5. März 2013
Foto: Angela Parszyk/pixelio.de

Zum Multimedia-Journalismus gehören Audios inzwischen unbedingt dazu. Nicht nur als Audiostücke oder Podcasts, sondern auch zur Vertonung von Videos oder interaktivem Material. Weil Protagonisten nicht immer sofort vor einem Aufnahmegerät verfügbar sind und VoIP-Dienste eine echte Alternative geworden sind, sind Audio-Interviews über eine Leitung mittlerweile nicht mehr das Privileg von Radio- oder Fernsehsendern. Wenn man bereit ist, mit einer etwas reduzierten Klangqualität zu leben, sind Interviews via Skype eine gute Möglichkeit geworden, O-Töne aufzunehmen.

Continue reading

Multimedia-Storytelling für Einsteiger

20. Februar 2013
"Klnyt": Einfach zu bedienen, trotzdem sehr gute Ergebnisse.

Wie erzählt man eine gute interaktive und multimediale Geschichte? Im digitalen Journalismus gilt das zunehmend als Königsdisziplin. Mit der zweiten Version von „Klynt“ erscheint heute das Update einer Software, die in diesem Bereich als eine der besten gilt.

Continue reading

Wasserzeichen – die digitalen Nützlinge

7. Januar 2013

Nach Debatten um Urheberrecht, Nutzungsbedingungen von Instagram & Co. und Bilderklau gehen immer mehr Fotografen dazu über, ihre Bilder im Netz mit deutlich sichtbaren Wasserzeichen zu versehen. Für alle Smartphone-Fans gibt es ein paar nützliche Apps, die den Weg zu gekennzeichneten Bildern erleichtern.

Continue reading

Programmier-Crashkurs für Journalisten

1. Dezember 2012

Online-Journalismus ist viel mehr als nur Text, Bild, Foto, Audio oder Video. Erst wenn Medien kombiniert werden, ergeben sich Geschichten, wie sie nur im Web gezeigt und nicht in der Zeitung, im Fernsehen oder im Radio dargestellt werden können. Mit Content Management Systemen und Tools, die in Redaktionen eingesetzt werden, stößt man schnell an seine Grenzen, wenn man auf bestimmte Geschichten zugeschnittene Darstellungsformen haben will. Ein Crashkurs von Julius Tröger.

Continue reading

Software: Leasen in der Wolke

21. November 2012

Zeitenwandel bei der Software für Multimedia-Journalisten: Als einer der ersten großen Hersteller von Multimedia-Software hat Adobe jetzt eine Art cloudbasiertes Leasing-Modell für seine Creative Suite eingeführt. Neben dem Gesamtpaket können auch einzelne Programme abonniert werden. Weitere Neuerung: Kunden der Cloud können nicht nur 20 GB Speicherplatz nutzen, sondern auch Projekte online synchronisieren.

Continue reading