Daten und Fakten: Du sollst dir ein Bild machen

13. Juni 2012

Datenjournalismus, Visualisierungen — für Journalisten ist inzwischen ein Aspekt ihrer Arbeit hinzugekommen, der noch vor kurzem keine allzu große Rolle spielte. Doch wie man komplexe Datenmengen gut darstellt, wie man ansprechende Infografiken baut, das war bisher ein schwieriges Thema. Inzwischen gibt es aber mehr und mehr einfache und dennoch leistungsfähige Tools. Drei davon stellen wir hier vor…

Continue reading

Google bietet eine neue Wolke

25. April 2012

CD´s, USB-Sticks, mobile Festplatten? Das Zeitalter der kopierten und verschobenen Daten für die Tasche gehören vermutlich bald der Vergangenheit an. Virtuelle Speicher in der Wolke, im Netz – das ist schon jetzt Gegenwart. Mit dem neuen Google Drive steht Journalisten bald eine Alternative zur bisher dominierenden Dropbox zur Verfügung.

Continue reading

ABZV: Neues Werkzeug für Datenjournalismus

23. Februar 2012

Das Bildungswerk der Zeitungen öffnet neue Wege zu einer stärkeren Nutzung von Daten als Basis der Berichterstattung. Neu ist eine kostenlose Software für vereinfachte Daten-Visualisierung und -Publikation, die vor allem für Tageszeitungen konzipiert wurde.

Continue reading

Webvideos: Popcorn für Online-Journalisten

4. Januar 2012

Das Thema ist so politisch wie originell — die Umsetzung experimentell: Für das Multimedia-Feature “DDR-Flüsterwitze — Protest hinter vorgehaltener Hand” sind vor allem für das Einbinden von zusätzlichen Inhalten in Videos neue und vielseitige Tools verwendet worden. Ein Erfahrungsbericht von Julius Tröger.

Continue reading

Fotos und Videos mit dem iPhone produzieren

14. Dezember 2011

Das iPhone ist inzwischen zu einem sehr ernstzunehmenden Produktionsmittel für Journalisten geworden. In seinen neuesten Versionen (also ab iPhone 4) gehört es jetzt auch für Bild- und Videojournalisten zu einer sehr ernst zu nehmenden Alternative. Ein Überblick von Marcus Bösch.

Continue reading

Ein Baukasten für Multimedia-Journalisten

2. November 2011

Journalisten sollen und müssen multimedial produzieren – so weit die Theorie, die man immer wieder hört. Doch was nimmt man sich als Werkzeug für diese umfangreichen Aufgaben? Das ist gar nicht so schwierig und auch nicht teuer, wenn man weiß, wo man suchen muss. Eine Bestandsaufnahme von Julius Tröger.

Continue reading