Vom Path der Tugend und zuviel Pinterest…

8. Februar 2012

Zwei soziale Netzwerke sind ins Gerede gekommen – und das, obwohl sie gerade eben noch als künftige Stars der Szene galten. Die einen, weil sie mal eben komplette Adressbücher austauschen. Die anderen, weil sie User-Links durch solche Links ersetzen, mit denen sie Geld verdienen könnten…

Continue reading

Nachrichtenfluss im Netz: Erst Twitter, dann Tagesschau

11. Januar 2012

Welchen Nutzen sollen Redaktionen nochmal genau von Twitter haben? Die Frage stellen sich viele – eine Antwort darauf könnte lauten: Sie bekommen Traffic, Aufmerksamkeit, Besucher aus diesem sozialen Netz. Immerhin 34 Prozent aller deutschsprachigen Tweets verweisen nämlich auf klassische redaktionelle Inhalte. Im Mittelpunkt: Nachrichten.

Continue reading

Jeder kennt wen: 40 Millionen Deutsche in sozialen Netzen

29. Dezember 2011

Wer muss eigentlich wo präsent sein? Die Einschätzung über die Bedeutung, die Größe und vor allem die Zukunft der sozialen Netzwerke ändern sich mindestens so schnell wie deren aktuelle Mitgliederzahlen. Bestes Beispiel: der Hype um Google plus. Innerhalb weniger Tage zum schärfsten Facebook-Gegner überhaupt erklären, häufen sich inzwischen Meldungen über zumindest verlangsamtes Wachstum. Wer wann welche Rolle spielen soll — ein Überblick.

Continue reading

Zeitungen – am liebsten zwitschern sie

10. November 2011

Facebook, Google +, StudiVZ? Wenn es um die Präsenz in sozialen Netzen geht, haben Deutschlands Tageszeitungen eine überraschende Vorliebe. Mit Twitter wählen sie bevorzugt das schnellste und präziseste Netz aus, um ihren Nutzern auch über soziale Medien ihre Inhalte nahezubringen.

Continue reading