Aktuell 4. Dezember 2012

Stellenabbau bei der RP?

by Christian Jakubetz

Stellenabbau jetzt auch bei der „Rheinischen Post“? Nach einem Bericht des „journalist“ könnten dort aktuell rund 20 Arbeitsplätze bedroht sein.

Diese möglichen Streichungen sollen einem Bericht des Magazins zufolge am Standort Düsseldorf erfolgen. Die Verlagsleitung wollte diese Zahlen nicht bestätigen, schloss sie aber auch nicht aus: „“Im Zuge der Unternehmensentwicklung prüft unser Haus natürlich immer seine Geschäftsfelder und passt diese den Marktgegebenheiten an. Das bedeutet sogar Personalaufbau, zum Beispiel im Digitalgeschäft, aber leider in Einzelfällen auch das Gegenteil“, hieß es in einer Erklärung der RP-Sprecherin Sarah Dickmann.

Innerhalb der Redaktion soll es allerdings nicht zu betriebsbedingten Kündigungen kommen. Ein möglicher Stellenabbau soll dort über ausscheidende Mitarbeiter, deren Stellen nicht nachbesetzt werden, erfolgen.

Leave a comment

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.