Aktuell 4. Dezember 2012

Aus für „The Daily“

by Christian Jakubetz

Zeitungskrise – ganz ohne Print: Rupert Murdoch stellt seine ausschließlich auf dem iPad erscheinende Zeitung „The Daily“ wieder ein.  Sie hatte rund 100.000 Abonnenten, war aber immer ein unrentables Projekt.

100.000 Abonnenten, das klingt zunächst einmal viel. Tatsächlich aber war die Kalkulation eine andere. Bei einem Preis von 0,99 € in der Woche oder 39,99 $ pro Jahr hätte die Zeitung rund eine Millionen Abonnenten haben müssen, um rentabel zu werden. Von dieser Zahl aber war man immer weit entfernt, viele Konzern jetzt einräumte. Auch mittelfristig wäre wohl dieses Ziel nicht zu erreichen gewesen.

Angeblich hatte Murdoch rund 30 Millionen an Entwicklungskosten in das Projekt gesteckt. Kritiker wie der Blogger Thomas Knüwer monieren allerdings, dass der Journalismus, der dann herauskam, allenfalls „Boulevard-Standard“ gewesen und das Scheitern des Projekts nicht erstaunlich sei.

Leave a comment

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.