Aktuell 11. Oktober 2012

Über eine Zukunft ohne Papier

by Christian Jakubetz

Wie sieht die Zukunft des Publizierens aus? Ein Thema, über das sich viel und lang debattieren lässt. Die Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) hat jetzt die Texte einer kompletten Publikation zu diesem Thema online gestellt.

Lesen und veröffentlichen ohne Papier – so sieht wohl die Zukunft des Publizierens aus.

Dabei geht es nicht zwingend um den Journalismus, sondern generell um digitales Publizieren. Für Journalisten besonders interessant ist dabei ein Essay über das Thema, wie sich das Erzählen von Geschichten im multimedialen Zeitalter verändern muss.

Eine weiteren Schwerpunkt nimmt erwartungsgemäß die Debatte um das Urheberrecht und die künftige Rolle von Verlagen ein. Zudem wird in einem längeren Stück das Thema „social reading“ behandelt, das in Zeiten von E-Book-Readern zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Die komplette Textsammlung findet sich auf der Website der BpB.

Comments 1
Leave a comment

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.