Digitales Leben 25. Oktober 2012

Das Netz macht die Welt nur anders

by Christian Jakubetz

Ist das Internet Fluch oder Segen? Darüber kann man ebenso lange wie intensiv streiten, ohne zu einem für alle Seiten befriedigenden Ergebnis zu kommen. Um diese sehr generelle Frage haben sich Kathrin Passig und  Sascha Lobo in ihrem neuen, gleichnamigen Buch Gedanken gemacht – ebenso amüsant wie kenntnisreich.

Kaum eine Frage spaltet die Meinungen so sehr wie die nach dem Internet und seinem Nutzen. Oder – je nach Sichtweise – seinem Schaden. Dass es zu diesem Thema extrem unterschiedliche Ansätze und Ideen gibt, räumen auch Passig und Lobo ein, obwohl beide bekanntermaßen prominente Vertreter der digitalen Welt sind. Ihr Buch liest sich jedoch über weite Strecken wie ein Aufruf, auch die Möglichkeit in Erwägung zu ziehen, dass die jeweils andere Seite ebenfalls überdenkenswerte Argumente vorbringt. Das Buch ist also keineswegs ein einseitiges Plädoyer für das Netz geworden, sondern zeigt vor allem auf, was sich durch das Netz geändert hat und sich noch ändern könnte.

Wie dies überhaupt das Credo des Buches ist: Womöglich geht es gar nicht so sehr um die Frage, ob das Netz die Welt besser oder schlechter macht. Sondern darum, dass es die Welt anders macht – und wie wir damit umgehen können. Ein ebenso unterhaltsames wie informatives Buch, auch und gerade für Menschen, die irgendwas mit Medien machen.

(Sascha Lobo/Kathrin  Passig: „Internet – Fluch oder Segen?“, gebundene Ausgabe 19,99 Euro plus kostenloses E-Book, E-Book u.a. bei Amazon 12,99 Euro).

Leave a comment

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .