Aktuell 4. Oktober 2013

Twitter-Zahlen: 210 Millionen User, hohe Verluste

by Christian Jakubetz

Twitter hat seinen mit Spannung erwarteten Börsenprospekt vorgelegt. Aus dem eines hervorgeht: Zwischen der dem Netzwerk in den Medien und bei Journalisten zugestandenen Bedeutung und den nackten Zahlen liegen ein paar Unterschiede…

Unknown-1

Erst einmal die Fakten: Nach eigenen Angaben verfügt Twitter demnach über rund 210 Millionen Nutzer und ist damit deutlich kleiner als beispielsweise Facebook, wo mittlerweile über eine Milliarde Menschen registriert sind. Der Umsatz im ersten Halbjahr 2013 lag bei rund 254 Millionen Dollar. Allerdings verdient Twitter damit (noch) kein Geld, im Gegenteil: Bisher hat Twitter noch jedes Quartal Verluste geschrieben, so auch im zurückliegenden Quartal mit rund 45 Millionen – bei gleichzeitig nur langsam steigenden Erlösen aus dem Umsätzen. Sie lagen in den letzten beiden Quartalen bei 2 bzw. 21 Prozent.

Vergleichsweise langsam steigen auch die Mitgliederzahlen. Pro Quartal kommen (gemessen an den letzten drei Quartalen) zwischen 15 und 20 Millionen neue Nutzer weltweit hinzu. Das klingt viel, ist aber ebenfalls gemessen an den Facebook-Zuwächsen vergleichsweise gering. In den USA, weltweit immer noch der wichtigste Markt für Twitter, stieg die Zahl der Nutzer nur noch um rund eine Million im letzten Quartal.

Mit seinem Börsengang will Twitter eine Milliarde Dollar einsammeln. Es ist nach Facebook der zweite, mit Spannung erwartete Börsengang eines sozialen Netzwerks.

Leave a comment

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.