Aktuell 20. September 2013

Aus für Rhein-Zeitung im Mainz

by Christian Jakubetz

Die Rhein-Zeitung schließt ihren Ableger in Mainz. Die letzte Ausgabe soll zum Jahresende erscheinen.  Mit rund 7000 Ablegern schaffte die 1987 ins Leben gerufene Ausgabe nicht den Sprung in die Rentabilität.

Die Mainzer Lokalausgabe war u.a. auch deswegen viel beachtet worden, weil Chefredakteur Christian Lindner dort ein neues und für deutsche Verhältnisse sehr ungewöhnliches Konzept einführte. Das Blatt bekam eine eigene Titelseite, lokale Geschichten standen im Vordergrund.

Von der Schließung betroffen sind 16 Mitarbeiter.

Leave a comment

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.