Aktuell 10. Januar 2012

„Spiegel Online“ wulfft sich nach oben

by Christian Jakubetz

„Spiegel Online“  hat im zurückliegenden Dezember die größten Zuwächse unter den deutschen Nachrichtenseiten gehabt. Der Markanteil der Seite ist so hoch wie seit April 2011 nicht mehr. Generell, so berichtet der Branchendienst „Meedia“ gab es seit Beginn der IVW-Messungen noch nie einen derart starken Dezember für Nachrichtenseiten. Einen beträchtlichen Anteil könnte dabei die Berichterstattung um Bundespräsident Christian Wulff haben.

Mit Wullf Marktanteile gewonnen: Spiegel Online

Über die Ursachen lässt sich letztendlich nur spekulieren, Tatsache aber ist, dass „Spiegel Online“ im nachrichtenintensiven Dezember am stärksten zugelegt hat. Dagegen haben Seiten wie n-tv.de oder stern.de verloren, bei den meisten anderen Seiten waren dagegen die Verschiebungen nur marginal.

Im Jahresvergleich hatte „Spiegel Online“ dagegen an Marktanteilen verloren.

Leave a comment

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.