Social Media: Vertrauen weniger, Zukunft rosig

27. Juni 2017

Wenn es um das Thema Social Media geht, erlebt man bei Medienmenschen ziemlich oft starre Fronten. Für die einen sind sie die Zukunft des Journalismus, siehe auch das Stichwort Homeless Media. Den anderen fallen dazu vor allem eher negative Begriffe ein: Echokammern und Filterblasen sorgen dafür, dass ganze Gesellschaften polarisiert werden (obwohl das in Deutschland gemessen am internationalen Vergleich wenig ausgeprägt ist). Dem neuen Digital News Report des Reuters Institute zufolge ist die ganze Geschichte aber nicht so einfach. Im Gegenteil: Sie ist, wie so vieles im Netz, ambivalent.

Continue reading

Social Media: Facebook dominiert weiter

25. Oktober 2016

Facebook? Ziemlich out und absehbar bald am Ende. Twitter? Heißes Ding, nach wie vor. Und ansonsten? Snapchat wird ganz groß und Instagram auch so halbwegs. Hört man zumindest immer wieder so, wenn man mit Menschen aus der Digitalszene so spricht. Allerdings: Zahlen und Statisiken geben die Einschätzung nur bedingt her. Und von einem baldigen Abstrz von Facebook kann gleich gar keine Rede sein. Die Welt von Social Media bleibt fest in einer Hand…

Continue reading

Links oben: Geschichten aus der Wolke

17. Oktober 2016

Schöne neue Digital-Welt: Unsere Datenarchive verschwinden zunehmend in der Cloud,soziale Netzwerke wissen nicht nur nahezu alles über uns – sondern sind zudem immer öfter der Ort, an dem Journalisten richtige „Geschichten“ ersähen. Jetzt auch bei Twitter…

Continue reading

Social Media, was soll das denn sein?

2. März 2016

Was kann man als Journalist bei seinen Usern voraussetzen, wenn es um die Dinge des digitalen Alltags geht? Eine neue Untersuchung von TNS-Infrastest zeigt: vermutlich weniger als man denkt. Eine ganze Reihe von Begriffen ist demnach einer Mehrheit der Deutschen unbekannt.

Continue reading