Ein Abgesang auf den „alten“ Journalismus

3. Oktober 2017

Wie die Nutzer über die Zukunft von Medien und Journalismus denken – das ist schon einigermaßen oft gefragt worden. Aber wie sehen Journalisten selbst die Lage? Und was ist für sie wichtig? Eine neue Studie von My Newsdesk gibt Antworten. Und zumindest so viel ist sicher: Journalisten schauen durchaus besorgt in die eigene Zukunft…

Continue reading

Die Welt ist Facebook

13. August 2017

Soziale Netzwerke  sind derart riesige Themen geworden, dass selbst Kleinigkeiten inzwischen mittlere Erdbeben auslösen können. Zwei Neuigkeiten bei Facebook und ein Überblick über die Nutzung von Netzwerken – heute bei den neuen Lesetipps. Es gibt …

Continue reading

Story Map: Mit der Karte Geschichten erzählen

23. Juli 2017

Mit Karten Geschichten zu erzählen ist keine wirklich neue Idee. Spätestens seit es Dienste wie Google Maps gibt, ist eine interaktive Karte etwas, was Journalisten gerne bei größeren Geschichten einsetzen. Ein kostenloses Tool aus den USA ist eine interessante Alternative. Vor allem dann, wenn man problemlos noch eine Timeline zur Karte haben will…

Continue reading

Journalisten sorgen sich um Glaubwürdigkeit

1. Juli 2017

Nein, es sind nicht die handwerklich-journalistischen Themen, mit denen sich Deutschlands Journalisten im Jahr 2017 hauptsächlich beschäftigen. Kein Mobile, Social Media, Video. Im totzitierten „postfaktischen“ Zeitalter, in den Tagen des Donald Trump und der Fake News geht es eher ums Große und Ganze. Um Glaubwürdigkeit, Populismus und auch journalistische Unabhängigkeit. Das ist das Kernergebnis des „Trend-Monitors 2017“, mit dem sich News Aktuell wie jedes Jahr die Befindlichkeiten der Branche angeschaut hat.

Continue reading