Links oben 21. Juni 2016

Links oben: Auch Tumblr geht jetzt live

by Christian Jakubetz

Noch ein Netzwerk mit Live-Videos, noch mehr „Alte“ bei Snapchat und noch mehr Vorwürfe gegen Facebook: „Links oben“ heute mit Themen, die ungefähr alle aktuellen Entwicklungen im Netz abdecken…

tumblr
Und noch ein Livestreamer: Tumblr-User können diese Funktion seit 21. Juni nutzen.

Live-Video, die nächste: Nach Facebook, Twitter, Google und noch ein paar anderen hat sich jetzt auch Tumblr eine Live-Video-Funktion zugelegt. Was bestimmt eine hübsche Idee ist, für Medienmenschen allerdings allmählich auch die Frage aufwirft, wo man noch überall streamen und der Welt erzählen soll, was man gerade so macht…

***

Eine der Antworten auf diese Frage, wo man als Journalist sein muss, lautet in letzter Zeit zuverlässig: Snapchat! Der nächste heiße Scheiß, the place to be. Gut möglich allerdings, dass sich die junge Zielgruppe, die dort alle zu finden hoffen, langsam wieder neue Plätze sucht. Weil der Mainstream und die ganzen älteren Menschen (vulgo: alles über 25) gerade Snapchat erobert und die Coolness des Netzwerks gerade etwas zu leiden beginnt.

***

Apropos Mainstream: Für den ist ja schon seit geraumer Zeit Facebook zuständig. Vom Zuckerberg-Netzwerk weiß man, dass es eine ziemliche Datenkrake ist. Dass der Konzern allerdings auch unsere Schlafgewohnheiten kennt und ohnedies ganz gut weiß, was wir gerade tun, muss man sich vielleicht doch nochmal in dieser Deutlichkeit vor Augen führen…

Leave a comment

*

*