Geschrieben am von & gespeichert unter Aktuell, Links oben.

Dokus im Netz, virtuelles Officemanagement für Auslandsreisende – “Links oben” beschäftigt sich heute wieder mit den Themen, die im digitalen Zeitalter ziemlich neu auf Medienmenschen zukommen.

webdoku_sf

 

Interaktive, multimediale Dokus im Netz – das klingt erstens spannend, zweitens zukunftsträchtig und drittens herausfordernd. Was eine “Webdoku” ist, wie man sie produziert und noch eine ganze Reihe guter Tipps, finden sich   bei webdoku.de. Eine Seite, die man sich in die Lesezeichen legen sollte, wenn man sich für dieses Thema interessiert.

***

Dass Journalisten längst schon auch mobil arbeiten und produzieren können sollten, ist eine Binse. Was aber, wenn man von unterwegs irgendwo auch noch das managen soll, was man früher so schön altmodisch “Büro” nannte? Und wenn man das dann auch noch vom Ausland aus tun will? Martin Weigert hat zehn Tipps zusammengestellt, mit denen man über die Runden kommt, ohne dafür gleich ein Vermögen investieren zu müssen.

***

Das Netz ist dem echten Leben ja dann doch ähnlicher als man denkt.Ein Beispiel: die “Klassensprecher”, die die Welt erklären und gerne mal für sich in Anspruch nehmen, für alle anderen gleich mitzureden. Gregor Keuschnig erregt sich über diese Spezies, deren Unarten – und stellt fest: “Ich bin kein Mitglied der Netzgemeinde.”

 

Schreiben Sie eine Antwort

  • (wird nicht veröffentlicht)