Featured Articles

Links oben: Lustige Symbolbilder, schleichende Tode

27. Dezember 2010

Es ist eine der unangenehmsten Aufgaben im Journalismus: Ein nicht wirklich greifbares, dafür aber dauerhaft existentes Thema bebildern zu müssen. Beispielsweise eine Euro-Krise. In einem schönen Anflug von Selbstironie hat sueddeutsche.de die skurrilsten Symbolbilder der Krise zusammengestellt. Weiter in Links oben: Der „Guardian“ denkt über mögliches Zeitungssterben durch Tablets nach, der „Tagesanzeiger“ zeigt, wozu man „Twitter“ nutzen kann.

Continue reading

Digitales Leben

Webvideos: Apps in groß und klein…

26. April 2017
Webvideos

Spätestens jetzt, wo der ganze Journalismus mobil, sozial und auch bewegtbebildert ist, muss sich jeder Journalist ein paar Gedanken darum machen: Wie halte ich es denn mit Videos? Wie drehe und vor allem wie produziere ich sie? Mehr und mehr stellt sich dabei heraus: Ein klassisches Schnittsystem mit einen ganzen Funktionen braucht man im Zeitalter der Smartphones und der Social-Media-Videos immer weniger. Im Gegenteil: Wenn es schnell gehen soll, ist ein eine „richtige“ Videoschnitt-App eher hinderlich als hilfreich. Ein paar Apps im Check…

Continue reading

Fernsehen ist irgendwie so 2011…

13. April 2017

Fernsehen nach Programm? Warten, bis mal irgendwo irgendwas kommt, was einem gefallen könnte? Für die Generation der 14- bis 20jährigen kaum mehr vorstellbar. Was im ersten Moment als nicht mal sehr überraschende Erkenntnis aus einer irgendeiner weiteren Studie klingt, wirft tatsächlich ein Schlaglicht auf die Zukunft des Fernsehens – und damit der Mediennutzung überhaupt.

Continue reading

Die Vertrauenskrise – schon wieder vorbei?

7. April 2017

Zahlen und Statistiken, das ist eine relative Geschichte. Und wenn es dann auch noch um Prozente geht – dann kann man als Nicht-Mathematiker schon mal die Frage stellen: Ist das jetzt viel oder doch eher wenig? Genauso verhält es sich mit neuen Zahlen zum Thema „Vertrauen in Medien“. Die Uni Würzburg legt nahe, dass die Vertrauenskrise der Medien schon wieder vorbei sei. Das aber lässt sich leicht bezweifeln…

Continue reading

Deutsches Breitband ist zu langsam…

28. März 2017

Eigentlich sollte bis 2018 ja alles besser geworden sein: Breitband und damit schnelles Netz für alle, lautet die Devise der Bundesregierung. Doch davon ist man weit entfernt. Und nicht nur das: Im internationalen Vergleich ist das deutsche Netz im vergangenen Jahr sogar zurückgefallen…

Continue reading