Featured Articles

Zeitungen – am liebsten zwitschern sie

10. November 2011

Facebook, Google +, StudiVZ? Wenn es um die Präsenz in sozialen Netzen geht, haben Deutschlands Tageszeitungen eine überraschende Vorliebe. Mit Twitter wählen sie bevorzugt das schnellste und präziseste Netz aus, um ihren Nutzern auch über soziale Medien ihre Inhalte nahezubringen.

Continue reading

Diekmann: Bild dir deine Marke

Sieht die "Bild"-Zukunft auf allen Kanälen: Kai Diekmann

„Bild“-Chefredakteur Kai Diekmann glaubt weiterhin an eine Zukunft für Bezahlinhalte im Netz. Bei den Medientagen in Passau sagte Diekmann, guter Journalismus koste nun mal Geld und sein nicht kostenlos zu haben.

Continue reading

Ein Baukasten für Multimedia-Journalisten

Journalisten sollen und müssen multimedial produzieren – so weit die Theorie, die man immer wieder hört. Doch was nimmt man sich als Werkzeug für diese umfangreichen Aufgaben? Das ist gar nicht so schwierig und auch nicht teuer, wenn man weiß, wo man suchen muss. Eine Bestandsaufnahme von Julius Tröger.

Continue reading

Digitales Leben

Freie Journalisten: Ein ständiger Kampf ums Überleben

5. April 2018

Die Nachricht ist eigentlich gar keine: Freie Journalisten in Deutschland brauchen für ihren Job schon ein großes Maß an Idealismus. Geld dagegen sollte ihnen im Regelfall nicht als oberste Motivation dienen – von dem verdient der freie Journalist in Deutschland nämlich nicht allzu viel. Eine neue Studie, die jetzt von der Fachzeitschrift „Journalistik“ vorgestellt wurde, zeigt das überdeutlich: Demnach verdienen rund 28 Prozent der Freien in Deutschland weniger als 1800 Euro.

Continue reading

Scene VR: Storytelling für neue Dimensionen

26. März 2018

Das kalifornische Knightlab stellt regelmäßig spannende Tools für Journalisten und Redaktionen zur Verfügung (beispielsweise Timelines). „Scene VR“ ist eine sehr gute Anwendung, wenn man Geschichten buchstäblich in neuen Formen und Formaten erzählen will. Weil sich hier 360-Grad-Ansichten und VR-Elemente vergleichsweise einfach zu Szenen zusammenstellen lassen, die am Ende ein neues journalistisches Narrativ ergeben.

Continue reading