Digitales Leben 20. Dezember 2016

Was uns in einer 360-Grad-Welt erwartet…

by Christian Jakubetz

Die Welt geht live  – und das in 360 Grad. Das ist die gute Nachricht, wenn man über 2017 nachdenkt. Die nicht ganz so gute: Wir sollten uns in den sozialen Netzwerken besser darauf einstellen, dass uns ein „Sturm aus Lügen“ erwartet…

360 Grad Fake News
Fake News in sozialen Netzwerken: Müssen wir im kommenden Jahr mit einem ganzen „Sturm von Lügen“ rechnen?

Zwei Trends hat es in diesem Jahr gegeben, die noch ein bisschen größer waren als all die anderen: Livestreaming und 360 Grad. Liegt also nahe, dass man diese beiden Trends zusammenwirft. Facebook hat angekündigt, dass spätestens ab 2017 mit jedem Account Livestreaming in 360 Grad möglich sein soll. Und wenn man sich noch daran erinnert, wie schnell Livestreaming zum Standard geworden ist, seit der Social-Media-Riese „Facebook live“ gelauncht hat – dann kann man sich leicht vorstellen, was man ab dem kommenden Jahr zunehmend mehr in seiner Timeline haben wird.

***

Allerdings: So richtig kuschelig wird das kommende Jahr für Facebook ganz sicher nicht werden. Weil es da ein Thema gibt, dass den Konzern schon jetzt massiv verfolgt – und das in einem Jahr, in dem in Deutschland und anderen wichtigen europäischen Ländern Wahlen anstehen, noch wichtiger wird: Fake News, und natürlich noch ein paar andere Hässlichkeiten, die man in einem sozialen Netzwerk nun mal so findet.  Dem Unternehmen bleiben jetzt ein paar Optionen, findet man bei Golem.de. Richtig schön ist allerdings keine…

***

Aber vielleicht muss man sich einfach schon jetzt an den Gedanken gewöhnen: In den nächsten Monaten wird die Lage in Sachen Fakes keineswegs besser. Eher im Gegenteil: Wir sollten besser davon ausgehen, dass uns ein „Storm of Lies“ erwartet.

Leave a comment

*

*