Social Media 15. Mai 2016

Die nur mittelgute Geschichte von Twitter

by Christian Jakubetz

Für viele Jahre galt Twitter als großer Herausforderer Facebooks. Auf der einen Seite der träge Marktführer, der drohte die mobile Zeitenwende zu verschlafen, auf der anderen Seite der innovative Kurznachrichtendienst, der besonders bei Meinungsmachern schnell an Beliebtheit gewann.

Infografik: Berg- und Talfahrt der sozialen Netze | Statista

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Seit einiger Zeit geht die Entwicklung der beiden Vorzeigenetzwerke jedoch auseinander: Während Facebook immer weiter wächst und mittlerweile dank mobiler Werbung Milliardengewinne schreibt, bleibt Twitter deutlich hinter den Erwartungen zurück. Die Tatsache, dass das seit 2013 an der Börse gehandelte Unternehmen weiterhin rote Zahlen schreibt, wäre nicht so schlimm, wären da nicht auch die anhaltenden Wachstumsprobleme: In den vergangenen zwölf Monaten konnte Twitter gerade einmal acht Millionen Nutzer hinzugewinnen, Facebook wuchs im selben Zeitraum um 213 Millionen aktive Nutzer.

Die unterschiedliche Entwicklung der beiden Unternehmen spiegelt sich auch in der Kursentwicklung an der Börse wider: Seit Twitters Börsengang im November 2013 gab es für Facebook praktisch nur den Weg nach oben. Treue Anleger können sich über einen Wertzuwachs von 151 Prozent freuen. Für Twitter dagegen folgte nach erfolgreichem Börsengang im vergangenen Jahr der Absturz: Seit November 2013 hat die Twitter-Aktie rund 70 Prozent ihres Wertes eingebüßt.

(Felix Richter, Statista)

Leave a comment

*

*