Links oben 19. Februar 2015

Links oben: Medien-Berufe mit echter Zukunft

by Christian Jakubetz

Zwei Listen mit hoch interessanten Ergebnissen und eine Software, die eine Alternative zu MS Office sein könnte – das alles heute bei „Links oben“.

Zugegeben, mit den Accessoires eines typisch-analogen Journalisten-Schreibtisches kommt man anno 2015 nicht mehr weit. Trotzdem gibt es in der Medienbranche auch künftig eine ganze Reihe interessanter Jobs. (Foto: Jakubetz)
Zugegeben, mit den Accessoires eines typisch-analogen Journalisten-Schreibtisches kommt man anno 2015 nicht mehr weit. Trotzdem gibt es in der Medienbranche auch künftig eine ganze Reihe interessanter Jobs. (Foto: Jakubetz)

 

Spannend jetzt und in nächster Zukunft ist natürlich ganz generell, welche Berufe in unserer Branche Zukunft haben. So viel sei verraten: Für die konventionellen Jobs in konventionellen Redaktionen sieht es eher mau aus. Trotzdem: Soll keiner sagen, es gäbe in der Medienbranche nicht jede Menge spannender Optionen…

 

Zu den erfolgreichsten deutschen Tageszeitungen bei Facebook gehören – die „Pirmasenser Zeitung“ und das „Geldhäuser Tageblatt“. Zugegeben, das hätte man in dieser Form vielleicht nicht unbedingt erwarten können. Weswegen es sich lohnt, diese Rangliste der deutschen Zeitungen genauer anzuschauen. Da sind nämlich ein paar weitere handfeste Überraschungen dabei.

***

Durchaus etwas überraschend ist auch die Tatsache, dass Apple seine Büro-Software bzw. die entsprechenden Apps von iWork kostenlos zur Verfügung stellt. Damit können jetzt erstmals auch User eines PC mit dieser Software arbeiten. Ob sie eine ausreichende Alternative für MS Office ist, sei allerdings einfach mal dahingestellt.

 

Leave a comment

*

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.