Mobile 3. Juni 2013

Wie aus dem Smartphone ein Ministudio wird

by Christian Jakubetz

Mobile reporting – das Produzieren von audiovisuellen Inhalten von unterwegs mit dem Smartphone oder dem Tablet gewinnt immer mehr Bedeutung. Die Software gibt es oftmals kostenlos in sehr guter Qualität. Drei Tipps sowohl für iOs als auch Android.

8715845816_49607e3756

Wofür man früher schweres und sperriges Equipment gebraucht hat, reicht heute teilweise schon ein Smartphone. Mit den meisten Geräten lassen sich inzwischen ordentliche Videos oder Fotos machen. Verwendet man dann noch ein externes Mikrofon dazu, bekommt man eine Audioqualität, die naturgemäß nicht mit hochwertiger Studiotechnik zu vergleichen ist, durchaus aber sendefähig ist. Hier sind drei subjektive Empfehlungen, zusammengestellt von Daniel Fiene und Herrn Pähler. Kleiner Tipp: Mobile Reporting wird auch Thema bei der „Universalcorner“ am Donnerstag in der Redaktionskonferenz bei „DRadio Wissen“.

Wavepad: Die mobile Version von Wavepad ist ein einfaches und intuitiv zu bedienendes Tool für die Audioproduktion auf dem Smartphone.  Mit Wavepad lässt sich aufnehmen, editieren, samplen und zudem das fertige Stück direkt weiterleiten. Zudem verfügt Wavepad auch über einen sogenannten Normalizer, mit dem sich mit einem Schlag alle aufgenommenen Töne auf ein Level einpegeln lassen. Wavepad gibt es kostenlos für das iPhone oder für Android-Smartphones.

Snapseed: Fotos aufnehmen und sofort bearbeiten, das lässt sich mit Snapseed schnell und einfach erledigen.  Neben manuellen Funktionen verfügt die App zudem über eine Autokorrektur, mit der sich zumindest ordentliche Standards machen lassen. Zudem verfügt Snapseed ebenfalls über eine Funktion, mit der sich die Bilder sofort weiterleiten bzw. veröffentlichen lassen. Snapseed ist ebenfalls kostenlos erhältlich bei iTunes und im Google Play Store.

First Video App: Eine App, die mehr ist als ein Videoeditor. Mit der „First Video App“ lassen sich nicht nur Videos produzieren, sondern auch Audio-Slideshows und Audios. So gesehen ist diese App also schon beinahe ein vollständiges multimediales Werkzeug für unterwegs. Die App gibt es im iTunes Store, leider nicht für Android. Alternative:  Magisto.

 

 

Leave a comment

*

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.