Aktuell 23. Mai 2013

Wenn wenige sehr viel zu sagen haben

by Christian Jakubetz

Wenige reden viel – und viele hören zu: Bei Twitter wird ein Großteil der Inhalte von einer kleinen Minderheit publiziert. Das haben Wissenschaftler jetzt herausgefunden. Demnach werden 85 Prozent der Tweets von 15 Prozent der Nutzer produziert.

 

infografik_1120_Verteilung_von_Tweets_auf_Twitter_Nutzer_n

Ein klassisches Internet-Phänomen: Auch wenn dort theoretisch jeder die Möglichkeit hätte, sich zu äußern, sind es dennoch nur wenige, die den Ton angeben – im wahrsten Sinne des Wortes. Forschern der Universität von Illinois haben kürzlich eine Studie zum Thema Twitter veröffentlicht. Laut der auf Basis von Daten des Social-Media-Datenanbieters GNIP durchgeführten Untersuchung werden 85 Prozent aller Tweets von nur 15 Prozent der Twitter-Nutzer gepostet. Dabei sind die oberen fünf Prozent der Twitterer für 48 Prozent der Tweets verantwortlich und das aktivste Prozent der Twittergemeinde verfasst 20 Prozent der Tweets.

Daraus lässt sich beispielsweise folgern, dass die Mehrheit der Twitter-Nutzer den Microblogging-Dienst vor allem als News-Feed nutzt. Oder eben auch: dass es ist wie im richtigen Leben. Zum „Wortführer“ eignen sich eben nicht alle.

Leave a comment

*

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.