Mobile 28. Januar 2013

„Tagesschau“ – App Nummer 1

by Christian Jakubetz

Die „Tagesschau“ ist die beliebteste Nachrichten-App auf iPad und iPhone. Laut „Statista App Monitor“  liegt die Anwendung der Nachrichtensendung auf beiden Endgeräten jeweils vor „Spiegel Online“.

Kopf an Kopf: Tagesschau und Spiegel sind die beliebtesten Apps - zumindest auf den iOS-Geräten.
Kopf an Kopf: Tagesschau und Spiegel sind die beliebtesten Apps – zumindest auf den iOS-Geräten.

Die Umfrage gibt allerdings kein Komplettbild über die Nutzung auf allen Mobilgeräten in Deutschland ab, da nur Benutzer von Apple-Geräten mit dem Betriebssystem iOS befragt wurden. Zumindest im Tablet-Markt darf man aber davon ausgehen, dass sich diese Aussage auf den gesamten Tablet-Bereich übertragen lässt, da Apples iPad immer noch unangefochtener Marktführer ist. Inwieweit das Ergebnis bei den iPhones auf den gesamten Smartphone-Bereich übertragbar ist, bleibt naturgemäß reine Spekulation.

2013_01_28_iPad

Zunächst zu den Tablets: Die „Tagesschau“ liegt bei den iPads unangefochten vorne. 18,4 Prozent der 2000 Befragten gaben an, die App in den zurückliegenden acht Wochen genutzt zu haben. „Spiegel Online“ bringt es als Zweitplatzierter noch auf 10,6 Prozent, die „Bild“liegt mit 10 Prozent nur knapp dahinter. Interessantes Detail am Rande: Mit n-tv und N24 liegen die beiden deutschen Nachrichtensender dahinter, beide mit dem exakt gleichen Nutzeranteil von 7,6 Prozent.  Allerdings bezieht sich diese Zahl bei n-tv auf die iPad-Edition. Zählt man die i-Phone Edition hinzu, die von weiteren 4,7 Prozent der Nutzer auch auf dem iPad genutzt wird, dann liegt der Sender deutlich vor seinem Konkurrenten N24. Ähnliche Hinweise muss man auch bei den Angeboten von „Spiegel“ und „Bild“ machen. Die iPad-App des (Print-)Spiegel schafft es auf 7,0 Prozent, die HD-Ausgabe der „Bild“ wird mit 5,6 Prozent gezählt. Würde man also die Angebote von „Spiegel“ und „Bild“ jeweils zusammen zählen, wäre die „Tagesschau“ zwar immer noch knapp vorne, der Vorsprung würde aber deutlich geringer ausfallen.

2013_01_28_iPhone

Bei den iPhones ist das dann auch tatsächlich so: Zwar liegt die „Tagesschau“ vorne, aber ihr Vorsprung vor dem „Spiegel“ ist knapp. 14,8 Prozent erzielt die „Tagesschau“, der „Spiegel“ liegt mit 13,1 Prozent dahinter. Überraschend: Auf dem iPhone spielt die „Bild“ eine deutlich geringere Rolle.  Sie liegt mit 8,5 Prozent und damit deutlichem Abstand auf Platz 4. n-tv hingegen schiebt sich im iPhone-Ranking auf Rang 3 mit 8,9 Prozent.

Bei den iPhones ist der „Spiegel“ auch das einzige Angebot, das mit zwei Apps unter den Top 10 vertreten ist. Der e-Reader der gedruckten Ausgabe schafft es auf weitere 2,7 Prozent. Würde man hier die Angebote zusammenzählen, lägen die Hamburger auf dem iPhone sogar vor der „Tagesschau“.

 

Comments 1
Leave a comment

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.