Aktuell 6. Dezember 2012

400 ZDF-Stellen bedroht

by Christian Jakubetz

Auch das ZDF muss seinen Sparkurs verschärfen: Nach neuesten Meldungen aus Mainz geht man dort inzwischen von rund 400 zu streichenden Stellen aus. Bisher war die Rede von 300 gewesen. Und: Auch das Programm ist von diesem Sparkurs mittlerweile betroffen.

Gegenüber dem Fachmagazin „Kress-Report“ nannte das ZDF diese neuen Zahlen, nachdem bisher von 300 Stellen die Rede war. Zudem wird die Sendung „Wochen-Journal“, die bisher am Samstag mittag lief, mit Ablauf dieses Jahres eingestellt. Vom Stellenabbau könnten, wenn man Teilzeitkräfte mit einrechnet, sogar weitaus mehr Mitarbeiter als Stellen betroffen sein. Das ZDF geht allerdings davon aus, diesen bis 2016 geplanten Stellenabbau ohne betriebsbedingte Kündigungen erreichen zu können. Zusätzlich zu dem Stellenabbau herrscht für den ganzen Sender ein Einstellungsstopp; Ausnahmen müssen über den Schreibtisch von Intendant Thomas Bellut gehen.

Hintergrund des Sparkurses sind die Vorgaben der unabhängigen Gebührenkommission KEF. Diese Vorgaben sind für den Sender bindend.

Leave a comment

*

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.