Social Media 20. März 2012

FC Bayern, Stern des Netzwerks…

by Christian Jakubetz

Ein eigenes Facebook für den FC Bayern: Der deutsche Rekordmeister will als erster Fußballverein überhaupt ein eigenes soziales Netzwerk starten. Es heißt MyFCB und geht bereits in der kommenden Woche an den Start.

Aus „Like“ wird „guad“, das Netzwerk will sich — natürlich — betont bayerisch präsentieren. Im Gegensatz zu Facebook gibt´s aber auch noch eine zweite Möglichkeit, nämlich den „ned guad“-Button. Man wolle sich mit dieser Funktion ganz bewusst auch Kritik stellen, heißt es dazu seitens der Münchner.

„MyFCB“ soll zur zentralen Sammelstelle der Social-Media-Aktivtäten der Bayern-Spieler werden. Bisher verteilen die Kicker ihre Postings über die diversen Plattformen, ganz nach eigenen Vorstellungen. Künftig fällt das weg, die Spieler sind dann  nur noch über MyFCB zu lesen. Was die Attraktivität des Netzwerks natürlich erheblich erhöht.

Auch Werbung soll auf MyFCB zu sehen sein, allerdings nur von Sponsoren und Partnern der Bayern. Die Vermarktung übernimmt der Verein selbst.

Leave a comment

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.