Software 15. August 2011

Von Photoshop bis zur Honorarübersicht

by Christian Jakubetz

Welche Software wofür? Mit welcher App lässt sich mobil am meisten anfangen? Und: Welche Honorare bekommt man eigentlich wofür? Eine Übersicht für alle, bei denen Fotos im journalistischen Alltag eine Rolle spielen.

Software Bildbearbeitung

Adobe Photoshop:

Standard-Software für professionelle Bildbearbeitung von A – Z: Über die „normalen“ Funktionen der Bildbearbeitung hinaus bietet PS/CS5 auch Objektivkorrekturen, Verzerrungs-/Verzeichniskorrektur, Farbkontrolle (HDR inbegriffen), leistungsstarke Maskierungs- und Auswahlfunktionen für anspruchsvolle Aufgaben der Bildoptimierung und -bearbeitung bis hin zu aufwändigem Composing. Zielgruppe: Berufsfotografen, Fotodesigner, Print-Designer.

Standard für Profis und Anspruchsvolle: Photoshop von Adobe
Standard für Profis und Anspruchsvolle: Photoshop von Adobe

Preis: Vollversion ab 849,– € zzgl. Mwst., Upgrade ab 249,– zzgl. Mwst.

Plattform: für Windows und Mac erhältlich

(Herstellerseite)

 

 

Photoshop Lightroom 3:

Die digitale Dunkelkammer für Fotografen: (verlustfreie) Bearbeitung, Verwaltung inkl. Metadaten-Bearbeitung und Präsentation von Fotobeständen in eigenen Printlayouts und Diashows mit Audio.

Digitale Dunkelkammer: Adobe Lightroom
Digitale Dunkelkammer: Adobe Lightroom

Zielgruppe: Berufsfotografen, erfahrene Hobbyfotografen

Preis: Vollversion ab 174,– € zzgl. Mehrwertsteuer, Upgrade ab 80,– € zzgl. Mwst.

Plattformen: für Windows und Mac erhältlich

(Herstellerseite) 

PhotoMechanic:

Starke Software zur Verwaltung und Basisbearbeitung umfangreicher Bildbestände. Erstellung von Kontaktbogen, Stapelverarbeitungsbefehle, Verschlagwortung inkl. Integration von GPS-Koordinaten:

Verwaltungsfachmann: Photo Mechanic

Zielgruppe: Berufsfotografen, anspruchsvolle Hobbyfotografen

Plattformen: für Windows und Mac erhältlich

Preis: ab 129,– € inkl. Mwst.

(Herstellerseite) 

 

Photoshop Elements:

Die „abgespeckte“ Version von Photoshop: Basisbearbeitung von Ausschnittkorrektur über Farb- und Helligkeitsanpassung bis Verschlagwortung; Verwaltung und Ausgabe der Bilddaten für Print, Web und mobile Endgeräte. Gut geeignet für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Abgespeckt für Einsteiger: Photoshop Elements
Abgespeckt für Einsteiger: Photoshop Elements

Preis: Vollversion ab 83,– € zzgl. Mwst., Upgrade ab 68,– € zzgl. Mwst.

Plattformen: für Windows und Mac erhältlich

(Herstellerseite) 

 

Apple Aperture

Apples Eigenlösung und Ergänzung von iPhoto: Retuschieren, Bilddatenoptimierung, Verwaltung von Bildarchiven, Drucken von Fotobüchern und Erstellen von Webgalerien und Multimediashows.

 

Die Mac-Lösung: Apple Aperture
Die Mac-Lösung: Apple Aperture

Plattformen: nur Mac

Preis: 62,99 € inkl. Mwst. via Mac App Store

(Herstellerseite)

 

ACDSee Pro 4:

Früher als schlankes Shareware-Programm erhältlich, hat sich die Software erstaunlich entwickelt: Der Hersteller bietet mittlerweile über die eigentliche Software hinaus mehrere Bausteine für Bildbearbeitung und -verwaltung an.

Erheblich weiterentwickelt: ACDSee 4
Erheblich weiterentwickelt: ACDSee Pro 4

 

Plattformen: nur Windows

Preis: ca. 175,95 € inkl. Mwst.

(Herstellerseite) 

 

Apps für iPhone und iPad

Easy Release:

Rechteübertragungsverträge einfach gemacht: Verschiedene Entwürfe für Model- und Property-Releases, mehrsprachige Ausgabe, nötige Daten und Unterschriften können direkt auf dem iPhone gesammelt und per Mail an alle Beteiligten verschickt werden.

Hält, was der Name verspricht: Easy Release
Hält, was der Name verspricht: Easy Release

Preis: 7,99 €

(Infos)

 

LightTrac:

Nützliches Werkzeug für alle Outdoor-Fotografen, die den idealen Lichtstand vor Ort bestimmen möchten/müssen, ohne stundenlang vor Ort zu sein.

Ideal für draußen: LightTrac
Ideal für draußen: LightTrac

Preis: 3,99 €

(Infos)

 

FolioBook Photo Portfolio:

Schlichte, aber überzeugende Präsentations-App für Fotografen: Auf dem iPad Bilder präsentieren, in Alben sortiert, als Diashow, im „Homepage“-Stil mit individueller Anpassung von Logos, Hintergrundbildern, Menüführung.

Schlicht, aber funktional: FolioBook Photo Portfolio
Schlicht, aber funktional: FolioBook Photo Portfolio

Preis: 7,99 €

(Infos)

 

MFM Bildhonorare 2011:

Die Honorarempfehlungen der MFM/Mittelstandsgemeinschaft Fotomarketing als App. Manko: Noch nicht wirklich im App-Zeitalter angekommen, unkomfortabel scrollbare PDFs, keine Berechnungsfunktionen integriert. Angesichts des stolzen Preises für wenig Funktionalität kann man auch gleich die gedruckte Version kaufen.

Übersichtlich, aber teuer: Honorarempfehlungen für Fotografen.
Übersichtlich, aber teuer: Honorarempfehlungen für Fotografen.

Preis: 14,49 €

(Infos)

 

(zusammengestellt von Heike Rost, Autorin von „Universacode“)

Leave a comment

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .